Nachtflug und Ankunft in Windhoek

Nachtflug nach Windhoek

Von Süddeutschland nach Frankfurt bietet es sich an, mit dem ICE zu fahren. Ich gebe zu, ich bin nicht gerade ein Fan der Bundesbahn, möchte aber meiner Tochter nicht zumuten, vom Bodensee nach Frankfurt und zurück zu fahren, nur um mich zum Flughafen zu bringen, zumal man mit dem Zug bis direkt unter den Flughafen fahren kann.

Natürlich gibt es die Alternative, dass man von Stuttgart oder Friedrichshafen aus nach Frankfurt fliegt.

Der Nachtflug spart jede Menge Zeit

Den Nachtflug mit Air Namibia ziehe ich immer dem Tagesflug anderer Gesellschaften vor. Nach einer mehr oder weniger „erholsamen“ Nacht kommt man am frühen Morgen in Windhoek an. Die neuen Airbus A 330-200 bieten doch deutlich mehr Komfort, als die bisherigen Maschinen. Der Sitzabstand ist etwas größer geworden und der Service ist absolut OK. Ich erinnere mich noch an die etwas deftige und gewöhnungsbedürftige Küche mit Spezialitäten der „Buren“. Das war nicht jedermanns Sache. Die Bordverpflegung ist inzwischen hervorragend.

Bemerkenswert ist, dass alle Sitze mit Bord-PC ausgestattet sind. Einfach klasse. Pünktlicher Abflug und pünktliche Ankunft waren früher auch nicht die Stärken von Air Namibia.

Die Formalitäten sind einfacher geworden

Das ewig lange warten an der Zollkontrolle gehört der Vergangenheit an. Pässe werden inzwischen durch Bildschirm-Kontrolle geprüft. Ungeübtes Personal, das von Schalter zu Schalter ging, um Rückfragen einzuholen, sind auch vorbei. Meistens jedenfalls.

Der Nachtflug hat einen weiteren großen Vorteil. Dadurch dass man früh morgens ankommt, kann man sich z.B. um das Fahrzeug und den Proviant kümmern. Wenn man spät am Abend ankommt, ist eine Übernachtung obligatorisch und der Reisebeginn verzögert sich.

Die Übernahme des Fahrzeugs erfordert viel Aufmerksamkeit

Nachdem alle Formalitäten erledigt sind, steht die Übernahme des Fahrzeugs an. Dies erfordert ein wenig Routine und Kontrolle. Die Vermieter neigen manchmal dazu, in der „Hektik“ kleinere Mängel zu verschweigen. Das Feststellen von Mängeln ist eminent wichtig. Jeder Mangel, der nicht vorher festgestellt wurde muss bei der Schlussabrechnung bezahlt werden, auch wenn der Schaden nicht von Ihnen verursacht wurde.

Allrad mit Dachzelt

Häufige Probleme mit den Mietwagen

[checklist icon=“arrow“]
  • Wagen steht nicht zur Abholung bereit, bzw. ist nicht verfügbar.
  • Gebuchte Fahrzeugklasse wird nicht vergeben.
  • Kurzfristige Gebührenerhöhung und nicht vereinbarte Sonderzahlungen.
  • Teilweise hohe Kosten für zusätzliche Fahrzeugversicherung, bzw. Minderung des Eigenanteils an Versicherungen.
  • Öfters Nichtversicherung wichtiger Fahrzeugbestandteile, wie Dach, Unterboden, Reifen, Glas.
  • Technische Probleme, welche vor Übergabe des Fahrzeuges bestanden.
[/checklist]

Ein Bekannter von mir hatte schlechte Erfahrungen gemacht. Der in Frankfurt gemietete Wagen wurde in Windhoek erst nach heftiger Reklamation von einer „alten Mühle“ in ein vernünftiges Fahrzeug umgetauscht.

Mit dem Übergabeprotokoll wurde er auf dreiste Weise betrogen. Es wurden diverse Mängel nach einigen Wochen von der Kreditkarte abgebucht, obwohl alles OK war. Das Übergabeprotokoll hatte er nicht genug geprüft und sich auch nicht unterschreiben lassen. Um keine Irrtümer aufkommen zu lassen. Die meisten Autovermieter sind korrekt und ordentlich. Wenn aber ausgerechnet Sie an einen „krummen Hund“ geraten, kann das sehr ärgerlich sein.

Hier ist also äußerste Vorsicht geboten.

Tipp:
Machen Sie bei der Fahrzeugübernahme Fotos von allen Schäden, die Sie feststellen können. Auch dann, wenn sie noch so klein sind, es lohnt sich. Man geht möglichem Ärger aus dem Weg.

Jetzt hat man die Gelegenheit, sich ein wenig mit der Stadt vertraut zu machen. Gleichzeitig hat man ein wenig Zeit, sich zu akklimatisieren. Das ist auch ein Vorteil eines Nachtflug. Einen Bummel durch die Hauptstraße würde ich damit verbinden, ein paar notwendigen Einkäufe zu tätigen. Das kann man zwar auch noch unterwegs, aber die Auswahl ist in der Stadt doch deutlich größer und man hat alles zusammen. Leider hat sich in der Stadt einiges geändert.

Christuskirche Windhoekt

Immerhin, die Christuskirche steht noch am alten Platz. Demnächst mehr Einzelheiten .

Der Nachtflug ist in aller Regel nicht so erholsam, wie man sich das wünscht, darum ist es besser, sich erst eine Nacht in einem guten Hotel zu erholen und dann erst loszufahren.

Hans-Jürgen Röttger

Mein Name ist Hans-Jürgen Röttger und meine Reisen führten mich schon seit frühester Jugend in alle Welt. Schon als Schüler habe ich Europa erkundet, mit Freunden auf dem Fahrrad, dem Motorrad und kostengünstig mit dem Zelt. In den späteren Jahren war ich beruflich als Geschäftsführer in einem Bereich tätig, der mich sehr viel reisen ließ, vorwiegend innerhalb Europas und dem fernen Osten. 1963 wanderte mein Bruder nach Namibia aus und bewirtschaftet seit nunmehr fünfzig Jahren dort die Gästefarm "Erindi Onganga". Seit Mitte der 70er Jahre reise ich regelmäßig nach Namibia und mache fast immer Abstecher nach Kapstadt, was bei den günstigen Wechselkursen sehr preiswert möglich ist. Aber nicht Pauschalreisen sind es die mich reizen, (habe ich auch schon gemacht) sondern alleine oder mit meinem Bruder im 4x4 das Land zu erkunden. Jede Reise ist anders, und man muss sich immer neuen Herausforderungen stellen. Aber Vorsicht! Das faszinierende Land lässt einen nicht mehr los und man will immer wieder hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.