Gute Vorbereitung und Planung ist alles

Vorbereitung und Planung

Vorbereitung und Planung ist alles und sind wichtige Voraussetzungen. Wer eine Urlaubsreise in das südliche Afrika plant, sollte sich gut vorbereiten und die Reise entsprechend planen. Wie lange kann ich bleiben, wo kann ich übernachten, was will ich alles sehen, wie lange brauche ich von A nach B.

Diese Einstimmung ist schon ein Teil der Urlaubsreise und stimmt einen so richtig ein und macht auch richtig viel Spaß.

Reiseplanung Namibia 870x450

Folgende Bücher und Pläne kann ich besonders empfehlen.

1. Highlights Namibia mit Okavango-Delta und Viktoriafällen.

Die 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten in einem Reiseführer für Namibia: Von Skelettküste bis Botswana; auf in den Afrika Urlaub:
Gebundene Ausgabe –
Highlights Namibia mit Okavango-Delta und Viktoriafällen.
Hier ist es wichtig, sich die Ziele rauszusuchen, die zeitlich und entfernungsmäßig einigermaßen passen.

Highlights Namibia.

2. Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste

Im September 1935 kommen zwei junge Männer, frisch gebackene Doktoren der Geologie, an der Küste Südwest-Afrikas an. Sie haben Nazideutschland verlassen, beginnen geologische Forschungen im Naukluftgebirge und erkunden Wasservorkommen für die Farmer. Der Zweite Weltkrieg holt sie ein, aus Furcht vor der drohenden Internierung als ‚feindliche Ausländer‘ fliehen Henno Martin und Hermann Korn in die Wüste, kämpfen dort mehr als zwei Jahre um das nackte physische Überleben. Hunger und Durst quälen sie, ihre wechselnden Unterkünfte, provisorisch, primitiv, bilden den Ausgangspunkt für wechselndes Jagdglück auf der Suche nach Nahrung und Wasser. Sie leben fast wie Menschen der Urzeit, bewundern die karge Schönheit der Wüste, deren extreme Spannung von Tod und Leben sie zu neuen Einsichten über das Werden und Vergehen von Natur und Menschheit führt. Spannend und interessant.

wenn es Krieg gibt..870x450

3.Namibia – Reiseführer von Iwanowski: Individualreiseführer

Das Fachmagazin Börsenblatt kürte das Reisehandbuch Namibia von Michael Iwanowski im Rahmen der Artikelserie Die dienstältesten Ratgeber der Nation zu einem Klassiker im Ratgeberregal, der jede Mode überlebt. Die positiven Leserstimmen und die rasanten Verkaufszahlen zeigen, dass ein Reiseführer auch nach 31 Jahren stetiger und sorgsamer inhaltlicher Bearbeitung noch topaktuell ist! Gute Vorbereitung und Planung sind mit dem Reiseführer absolut gegeben. Auf 612 Seiten findet der Individualreisende ausführliche Beschreibungen aller Landesteile und mehrwöchige Tourenvorschläge. In der Reisekarte zum Herausnehmen sind rund 400 Unterkünfte eingetragen. Die mehr als 50 Detailkarten mit eingezeichneten Highlights können erstmals per QR-Code auf das Smartphone oder den Tablet-PC geladen bzw. ausgedruckt werden, sodass das Info-Schwergewicht auch einmal getrost im Auto bleiben kann. Reisezeit ist ganzjährig: Von Dezember bis Februar ist es sehr heiß, von Mai bis August kühlt es sich nachts sehr ab. – Jetzt neu: Alle Detailpläne können Sie per QR-Code gratis downloaden – Standardwerk: Der Klassiker in der 27. Auflage seit 1983, topaktuell und mit zahlreichen Infos auf 612 Seiten! – Ausführliche Touren durch ganz Namibia und mit 20-seitigem, farbigen Tierlexikon

Namibia Reiseführer 870x450

4.Namibias faszinierende Geologie: Ein Reisehandbuch

Für geologische Wissenschaftler und Kenner war Namibia schon immer ein Land von besonderem Interesse. Die Vielfalt und „Offensichtlichkeit“ geologischer Strukturen ist groß, die Erdgeschichte dieser Region liegt wie ein offenes Buch vor jedem Besucher. Dieses Reisehandbuch wurde geschrieben und gestaltet, um die Eigenschaften und Besonderheiten der Geologie Namibias und die Faszination, die davon ausgehen kann, auch dem normalen Besucher und „interessierten Laien“ zugänglich zu machen. Auch hier ist gute Vorbereitung und Planung eine große Hilfe. Die Autorin ist Diplom Geologin und hat das Buch vor dem Hintergrund ihrer Erfahrungen als Leiterin vieler Geo-Safaris mit interessierten Nicht-Wissenschaftlern verfasst. This book is also available in English.

Namibia Geologie 870x450

5. Namibia: Handbuch für individuelles Entdecken

Der optimale Reiseführer für individuelles Entdecken in allen Regionen Namibias – auch abseits der Hauptreiserouten. Die Highlights wie z.B. Windhoek, Etosha National Park, Fish River Canyon, Lüderitz, Swakopmund und die berühmten Sossusvlei – Dünen werden ausführlich beschrieben. Ausflüge führen zu den Victoria Falls, ins Okavango-Delta und in den südafrikanischen Kgalagadi Transfrontier Nationalpark. Das umfassende Reise-Know-how-Handbuch ermöglicht aber auch Reisen in unbekanntere Gebiete und Landschaften. Aus dem Inhalt: – Sorgfältige Beschreibung der sehenswerten Orte, der Tier- und Nationalparks. – 32 Touren durch Namibia und in die Nachbarländer, mit Routentabellen samt Kilometrierung, Sehenswertem, Übernachtungsmöglichkeiten, Versorgungspunkten und GPS-Daten. – Über 650 Hotels und andere Unterkünfte, mit Internet-Kontakten und Lageangaben. – Zahlreiche informative und unterhaltsame Exkurse zu Geschichte, Hintergründen und Menschen. – Tipps und Adressen für Aktivitäten: Ballonfahrten, Fallschirmspringen, Quadbike – Fahren, Reiten, Wandern, Fly-in-Safaris, Angelausflüge, Kajaktouren. – Mehr als 55 Stadtpläne und Karten.

Namibia Individuell 870x450

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Planung und hoffe, dass Sie eine solche Reise nach Namibia auch verwirklichen.

Hans-Jürgen Röttger

Mein Name ist Hans-Jürgen Röttger und meine Reisen führten mich schon seit frühester Jugend in alle Welt. Schon als Schüler habe ich Europa erkundet, mit Freunden auf dem Fahrrad, dem Motorrad und kostengünstig mit dem Zelt. In den späteren Jahren war ich beruflich als Geschäftsführer in einem Bereich tätig, der mich sehr viel reisen ließ, vorwiegend innerhalb Europas und dem fernen Osten. 1963 wanderte mein Bruder nach Namibia aus und bewirtschaftet seit nunmehr fünfzig Jahren dort die Gästefarm "Erindi Onganga". Seit Mitte der 70er Jahre reise ich regelmäßig nach Namibia und mache fast immer Abstecher nach Kapstadt, was bei den günstigen Wechselkursen sehr preiswert möglich ist. Aber nicht Pauschalreisen sind es die mich reizen, (habe ich auch schon gemacht) sondern alleine oder mit meinem Bruder im 4x4 das Land zu erkunden. Jede Reise ist anders, und man muss sich immer neuen Herausforderungen stellen. Aber Vorsicht! Das faszinierende Land lässt einen nicht mehr los und man will immer wieder hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.