Hans-Jürgen Röttger

Mein Name ist Hans-Jürgen Röttger und meine Reisen führten mich schon seit frühester Jugend in alle Welt. Schon als Schüler habe ich Europa erkundet, mit Freunden auf dem Fahrrad, dem Motorrad und kostengünstig mit dem Zelt. In den späteren Jahren war ich beruflich als Geschäftsführer in einem Bereich tätig, der mich sehr viel reisen ließ, vorwiegend innerhalb Europas und dem fernen Osten. 1963 wanderte mein Bruder nach Namibia aus und bewirtschaftet seit nunmehr fünfzig Jahren dort die Gästefarm "Erindi Onganga". Seit Mitte der 70er Jahre reise ich regelmäßig nach Namibia und mache fast immer Abstecher nach Kapstadt, was bei den günstigen Wechselkursen sehr preiswert möglich ist. Aber nicht Pauschalreisen sind es die mich reizen, (habe ich auch schon gemacht) sondern alleine oder mit meinem Bruder im 4x4 das Land zu erkunden. Jede Reise ist anders, und man muss sich immer neuen Herausforderungen stellen. Aber Vorsicht! Das faszinierende Land lässt einen nicht mehr los und man will immer wieder hin.

Dichter Nebel in der Namib, der ältesten Wüste der Welt?

Viele Wege führen nach ….Swakop Es gibt mehrere Straßenverbindungen, die von Windhoek aus nach Swakopmund führen. Fährt man über die B1/B2/ oder nimmt man besser die C 28 nach Swakop? Die B1/B2 ist meiner Meinung nach eintönig. Hier benötige ich allerdings kein Permit. Die ganze Strecke hat man befestigte Straßen und fährt durch Orte wie …

Dichter Nebel in der Namib, der ältesten Wüste der Welt? Weiterlesen »

Kreuz und quer durch Namibia. Tipps und Tricks vom Afrikaspezialisten

Traumreise nach Namibia Namibia ist wie aus einer anderen Welt und mit nichts zu vergleichen. Ein Traumland für Fotografen, die die Kontraste und die klaren Farben zu schätzen wissen.  Gleich zwei Wüsten, die Namib und ein Teil der Kalahari, prägen Namibia in besonderer Weise. Endlose Savannen und Buschland mit einer außergewöhnlichen artenreichen Tierwelt, und viele …

Kreuz und quer durch Namibia. Tipps und Tricks vom Afrikaspezialisten Weiterlesen »